Podcast

Der Krisenwandler Podcast #003

Podcast 3

Nach zwei Monaten Pause kommt hier die dritte Ausgabe des Krisenwandler Podcast. Es hat also dieses Mal etwas länger gedauert. Ich denke, dass ich mich in Zukunft an diesem Rhythmus von zwei Monaten orientieren werde, bis ich die jeweils nächste Episode veröffentliche.

In der dritten Folge blicke ich zurück auf die Monate Oktober und November, in denen sich das Blatt für mich irgendwie zum Positiven gewendet hat. Naja, nicht irgendwie. Es gab schon ganz gute Gründe, warum ich auf einmal gefühlt Rückenwind habe. Und diese Gründe werde ich im Podcast beleuchten. Außerdem geht es natürlich wie immer um die drei Leitfragen zu Body, Mind und Herzilein.

Wie ging es mir körperlich? Seit Anfang November geht es mir körperlich wesentlich besser. Die Vielzahl an Symptomen ist nicht mehr da. Hin und wieder habe ich Kopfschmerzen oder mein Bauch rebelliert.

Wie ging es mir vom Verstand her? Auch in diesen zwei Monaten habe ich mir wieder viele Gedanken über die unterschiedlichsten Dinge gemacht. Aber ich habe vieles, was ich analysiert habe, auch in die Tat umsetzen können. Zudem hatte ich unheimlich viele Erkenntnisse – ja fast schon Erleuchtungen. 🙂

Wie ging es mir emotional? Auch emotional geht es mir mittlerweile viel besser. Eine gewisse Leichtigkeit ist in mein Leben eingekehrt. Gelassenheit, Albernheit, gute Laune und Optimismus haben in den vergangenen Wochen meinen Alltag bestimmt. Und dafür bin ich sehr dankbar.

Mehr will ich aber nicht vorweg nehmen. Hier ist die dritte Folge des Podcasts als YouTube-Video:

Hier geht es zu Folge 1

Hier geht es zu Folge 2

Der Krisenwandler ist auch auf Facebook und bei Twitter sowie Instagram zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.